Wir sind die junge Generation in der Chemie
Logo GÖCH

Als Arbeitsgruppe der Gesellschaft Österreichischer Chemiker (GÖCH) vertreten wir die jungen ChemikerInnen in Österreich innerhalb der Gesellschaft und nach außen gegenüber der Wirtschaft und der Öffentlichkeit. Auch außerhalb von Österreich sind wir präsent, beispielsweise im Europäischen Netzwerk der jungen ChemikerInnen (EYCN).

Die Ziele unserer Arbeit sind die nationale und internationale Vernetzung der NachwuchschemikerInnen untereinander, mit Bildungseinrichtungen und Partnern aus der Wirtschaft. Dafür organisieren wir Veranstaltungen zur Vermittlung ergänzender und arbeitsrelevanter Kompetenzen wie z. B. Vorträge, Workshops oder Exkursionen. Zudem engagieren wir uns gesellschaftspolitisch zur Stärkung des positiven Images der Chemie.

Get Together 2017

Im September 2017 fand in Salzburg das mittlerweile zweite Jungchemiker-Vernetzungstreffen statt. Die Bundesvertretung und die Regionalvertretungen versammelten sich, um gemeinsam an Zukunftsstrategien zu basteln und Wissen auszutauschen. Das Get Together wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung durch die Universität Innsbruck, die TU Wien, den FCIÖ, EYCN und Evonik Industries. Hier geht es weiter zum ausführlichen Bericht.

Die 16 Teilnehmer_innen beim Vernetzungstreffen.
Die 16 TeilnehmerInnen beim Vernetzungstreffen

EYCN Posterpreis auf den Chemietagen 2017

Das Europäische JungchemikerInnen-Netzwerk vergibt auf den 17. Österreichischen Chemietagen 2017 in Salzburg einen Preis für das beste Poster, das durch eine Kooperation zustande gekommen ist, an der Forschende aus mindestens zwei europäischen Ländern beteiligt waren. Der Preis ist mit € 150 dotiert. Teilnahmebdingungen und weitere Informationen ...

GÖCH Beitritt
Jungchemiker-Newsletter
Kalender
30.11.2017

Daniel Morgner von SGS Fresenius vermittelt in einem eintägigen Workshop ausgewählte Inhalte über die Grundlagen der Betriebswirtschaft.