JC Innsbruck – Vorträge für SchülerInnen
SchülerInnen bekommen Einblick in die Vielfalt der Chemie

Zum mittlerweile zweitem Mal wurden AHS-SchülerInnen in Tirol verschiedene Fachbereiche der Chemie nähergebracht. Diesmal referierten dabei direkt zwei Hochschulprofessoren über Ihr persönliches Gebiet.
Zunächst erzählte Prof. Dr. Ronald Gust von seiner Lebensgeschichte in der medizinischen Forschung. Dabei referierte er in Hinblick auf die Entwicklung von neuen Medikamenten in der Krebsforschung über den Einfluss von Hormonen auf den Körper. Dabei erläuterte er anschaulich am Beispiel östrogen die Zusammenhänge zwischen Hormonen und Rezeptoren und allgemeine Herangehensweisen bei der Entwicklung neuer Tumortherapeutika. Ebenso behandelte er den Einfluss der Phytoöstrogene und anderer Substanzen, wie beispielsweise Bisphenol A, auf den Körper und erklärte dabei, warum Bierkonsum das Brustwachstum fördert.

Damit die SchülerInnen auch die Möglichkeit hatten, das neu gewonnene Wissen zu verarbeiten, organisierten die Jungchemiker in einer kleinen Pause eine Stärkung in Form von Frankfurtern und Semmeln.

Den Abschluss machte Prof. Dr. Hubert Huppertz, der die Festkörperchemie anhand von Entwicklungen in der modernen LED Technologie vorstellte. Dabei erklärte er nicht nur verschiedene Herangehensweisen beim Aufbau einer Leuchtdiode, sondern erzählte auch wie eine von ihm synthetisierte Substanz mit einem schöneren Nachthimmel über Los Angeles zusammenhängt. Dabei wurden die unterschiedlichen Modelle und Verbesserungen den SchülerInnen über verschiedenste fluoreszierende Stoffe und Leuchtdioden präsentiert.

GÖCH Beitritt
Jungchemiker-Newsletter
Kalender
21. - 23.09.2020

Dieses Datum könnt ihr euch bereits vormerken, denn da findet unsere erste online-Konferenz statt!